Ihr Weg zur Kur in Bad Füssing

Schritte zu Ihrem Kuraufenthalt

Schöpfen Sie aus der Quelle der Gesundheit mit medizinischen Badekuren. Bad Füssing gilt als Deutschlands größtes Therapiezentrum zur Behandlung von Erkrankungen am Bewegungsapparat. In vielen Fällen bezuschusst die Krankenkasse die Leistungen.

Wir zeigen Ihnen den Weg zur Kur:

  • Gemeinsam mit Ihrem Arzt stellen Sie den Kurantrag bei Ihrem zuständigen Kostenträger (Kranken- oder Beihilfestelle). Bereits hier können Sie Ihren Wunsch-Kurort Bad Füssing angeben.
  • Nach der Prüfung des Kurantrages durch den medizinischen Dienst, den Vertrags- oder Amtsarzt erfolgt die anschließende Genehmigung durch Ihre zuständige Krankenkasse oder Beihilfestelle. Bei einer Ablehnung können und sollten Sie, am besten mit Unterstützung Ihres Arztes, schriftlich Widerspruch einlegen. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

Hinweis: Personen, für die die Zuzahlung nicht möglich ist, können unter bestimmten Voraussetzungen eine vollständige Befreiung oder eine teilweise Erstattung der Kosten beantragen. Informationen zur Härtefall-Regelung erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Finden Sie hier unsere Bescheinigung über die Führung eines Sanatoriums bzw. einer Krankenanstalt und erfahren Sie mehr über die Tagessätze.

Sie haben Fragen zu Ihrem geplanten Kuraufenthalt? Gerne helfen wir Ihnen im Kurhotel Bad Füssing weiter. Zögern Sie nicht, uns im Kurhotel Zink zu kontaktieren.

Arrangements zum Genießen
schnell anfrage
anfragen & buchen
gutscheine
anfahrt / anreise